Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG

VR-FinanzierungsPass

Am 3. Mai 2016 ist die BaFin-Verordnung zu den Anforderungen an die Sachkunde der mit der Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen befassten Bankmitarbeiter in Kraft getreten. 


In Zusammenarbeit mit Vertretern des Genossenschaftsverbandes Bayern aus den Bereichen Recht und Prüfung hat die ABG eine Schulungskonzeption für die neuen Sachkundeanforderungen über das Update-System "VR-FinanzierungsPass" entwickelt.



Gesetzliche Grundlage

Am 03. Mai 2016 ist die BaFin-Verordnung zu den Anforderungen an die Sachkunde der mit der Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen befassten Bankmitarbeiter in Kraft getreten. 

Die Regelung betrifft Markt- und Marktfolgemitarbeiter. Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten im Zusammenhang mit dem Kreditgeschäft sind davon vollständig ausgenommen.

Konkret werden von der „ImmoDarlSachkV“ folgende angemessene praktische und theoretische Kenntnisse und Fähigkeiten erwartet (§ 1):

1.            Rechtliche Grundlagen für die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen

2.            Verfahren zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers

3.            Einschlägige Kreditprodukte und der üblicherweise mit ihnen angebotenen Nebenleistungen

4.            Verfahren des Immobilienerwerbs einschließlich Organisation und Funktionsweise von Grundbüchern

      5.            Bewertung von Sicherheiten


          Als Nachweis für die erforderliche Sachkunde werden unter anderem folgende Berufsqualifikationen anerkannt

          (§ 2):

          1.           Bankkaufmann/Immobilienkaufmann/Kaufmann für Versicherungen

          2.           Geprüfter Bankfachwirt/geprüfter Immobilienfachwirt/geprüfter Fachwirt

                         für Versicherungen und Finanzen.

          3.            Geprüfter Fachberater für Finanzdienstleistungen, wenn zusätzlich eine mindestens zweijährige

                         Berufserfahrung im Bereich der Immobiliardarlehensvergabe vorliegt

          4.            Abschluss eines Studiums der Mathematik, der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften mit

                         fachspezifischer Berufspraxis.


           

          Kontaktformular

          Bank*:
          Vorname*:
          Name*:
          Straße:
          Ort:
          E-Mail*:
          Nachricht:
          Rückantwort*:
          :
          :
          Bitte füllen Sie alle mit markierten Pflichtfelder aus.

          Ihr Ansprechpartner

          Profilbild
          Christian Mosandl
          Key Account / Produktmanager

          Individual, VR FinanzierungsPass

          Tel.: 08461/650-1332
          Fax: 08461/650-1350