ABG Newsletter

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres trafen sich 500 junge Auszubildende mit ihren Ausbildungsleitern beim Azubi-Event VRactivestart in Ingolstadt. Neben Vorträgen, Showbeiträgen und einem Aktivitätenprogramm lernten sie unter Einbindung der Verbundpartner die Vielfalt und Größe der genossenschaftlichen Organisation kennen - ein wichtiges Signal für eine beginnende Karriere!

Wie kommen innovative Ideen in die Umsetzung? Vor dieser Frage stehen viele Häuser im Zeichen verschiedener Digitalisierungsprojekte. Die Qualifizierung zum Innovationsmanager der ABG bietet hierbei einen Lösungsansatz.

Um in der Beratung in digitalen Zeiten erfolgreich zu sein, wird Sicherheit im Umgang mit den vorhandenen technischen Tools benötigt. Das Digitale FitnessCenter ist dafür eine gute Unterstützung.

Seit vielen Jahren pflegen die genossenschaftlichen Regionalakademien einen engen Austausch in Qualifizierungsfragen. Dieses Netzwerk wird im Hinblick auf gemeinsame Produktionen weiter intensiviert, um den genossenschaftlichen Instituten schnelle und kostengünstige Lösungen in Form von Qualifizierungsangeboten zu liefern.

Weitere Beiträge befassen sich mit aktuellen Informationen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz, der IDD und dem Vorausblick zur Fachtagung Firmenkundengeschäft.
Dazu kommen Impressionen zu den neuen Kreativräumen in Beilngries und Grainau.

Viel Freude beim Lesen!

Ihre ABG


ABG-Newsletter
Sehr geehrte(r) Leser(in),

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres trafen sich 500 junge Auszubildende mit ihren Ausbildungsleitern beim Azubi-Event VRactivestart in Ingolstadt. Neben Vorträgen, Showbeiträgen und einem Aktivitätenprogramm lernten sie unter Einbindung der Verbundpartner die Vielfalt und Größe der genossenschaftlichen Organisation kennen - ein wichtiges Signal für eine beginnende Karriere!

Wie kommen innovative Ideen in die Umsetzung? Vor dieser Frage stehen viele Häuser im Zeichen verschiedener Digitalisierungsprojekte. Die Qualifizierung zum Innovationsmanager der ABG bietet hierbei einen Lösungsansatz.

Um in der Beratung in digitalen Zeiten erfolgreich zu sein, wird Sicherheit im Umgang mit den vorhandenen technischen Tools benötigt. Das Digitale FitnessCenter ist dafür eine gute Unterstützung.

Seit vielen Jahren pflegen die genossenschaftlichen Regionalakademien einen engen Austausch in Qualifizierungsfragen. Dieses Netzwerk wird im Hinblick auf gemeinsame Produktionen weiter intensiviert, um den genossenschaftlichen Instituten schnelle und kostengünstige Lösungen in Form von Qualifizierungsangeboten zu liefern.

Weitere Beiträge befassen sich mit aktuellen Informationen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz, der IDD und dem Vorausblick zur Fachtagung Firmenkundengeschäft.
Dazu kommen Impressionen zu den neuen Kreativräumen in Beilngries und Grainau.

Viel Freude beim Lesen!

Ihre ABG


I
Azubis aus ganz Bayern erlebten ein fesselndes Programm beim Azubi-Event 2018
 
Innovative Themen aufspüren und umsetzen - das Aufgabenfeld für den Innovationsmanager
III

Am 05.09.2018 fand zum dreizehnten Mal die Veranstaltung „VRactivestart“ im Stadttheater in Ingolstadt statt. Dieser Tag ist der Auftakt für die ca. 500 jungen Leute, die im September mit einer Ausbildung bei den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken in ihr Berufsleben gestartet sind.

 
III

Innovative Themen, Dienstleistungen oder Produkte aufzuspüren, sie entscheidungs-reif aufzubereiten und sie in den betrieb-lichen Prozess zu integrieren, ist die Aufgabe des Innovationsmanagers. Die ABG bietet hierzu einen zertifizierten Entwicklungsweg an.

mehr zum Event nähere Informationen
I
Netzwerk mit regionaler Kundenorientierung
 
Das digitale Fitnesscenter – werden Sie digital fit!
III

Die Akademie Bayerischer Genossenschaften (ABG) intensiviert die Zusammenarbeit mit den anderen genossenschaftlichen Regionalakademien. Gemeinsam lassen sich Bildungsangebote für Genossenschaften günstiger und schneller umsetzen.

 
III

Digital "fit" zu sein ist für Kundenberater in digitalen Zeiten ein absolutes "Muss". Im "digitalen FitnessCenter" erwerben die Berater das notwendige Rüstzeug und bleiben für die Anforderungen am Arbeitsplatz stets auf dem neuesten Stand.

zum Beitrag weiterlesen
I
Das Betriebsrentenstärkungs-gesetz in der Praxis
 
Weitere Unterstützungs-leistungen der ABG zur Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD
III

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) bringt zahlreiche Veränderungen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge mit sich. Es bietet aber auch Ansätze und Chancen für ein modernes Versorgungswerk und trägt damit zur Stärkung der Arbeitgeberattraktivität bei.

 
III

Zum 23.02.2018 ist das nationale Umsetzungsgesetz zur Insurance Distribution Directive (IDD) in Deutschland in Kraft getreten. Die ABG unterstützt Sie bei allen Qualifizierungsfragen der am Vertrieb beteiligten Mitarbeiter.

Hintergrundinformationen weitere Informationen
I
Kreativ-Kick-off in den neuen Erlebnisräumen
 
Fachtagung Firmenkundengeschäft - ein Impulsgeber für die Herausforderungen in der Praxis
III

Stellen Sie sich vor Sie sind mit Freunden oder Kollegen auf der Altmühl unterwegs oder unternehmen gemeinsam eine Wanderung im Wald. An einer schönen Stelle machen Sie Rast und während eines Picknicks besprechen Sie neue Pläne, Projekte und Ideen.  

 
III

Das Firmenkundengeschäft ist eine bedeutende Ertragssäule der Volks- und Raiffeisenbanken, eine professionelle Marktbearbeitung die Basis Ihres Erfolgs. Mit unserer Fachtagung erhalten Sie Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Firmenkundengeschäft und Impulse für Ihre tägliche Betreuung von Firmenkunden.

mehr zu den Details
I
Neue Kollegin in der ABG
I
I

Frau Manuela Vogel ist seit dem 01.10.2018 als Produktmanagerin an der ABG tätig. Sie ist in der Weiterbildung für die Themenfelder Personal, Marketing und Vertrieb sowie Einzelbereiche der Privatkundenbank zuständig. Im Interview spricht sie über ihre Tätigkeit und wo ihre weiteren Interessensgebiete liegen.

zum Interview
I


Seminarhinweise

Zahlungsverkehr für Innenrevisoren
11.11.2019 - 12.11.2019 (SZI 19002)
I
 
I

ABG GmbH
Leising 16
92339 Beilngries
Telefon: 08461.650-1303
Telefax: 08461.650-1350
E-Mail: info@abg-bayern.de