zu Meine ABG

Social Media - nice to have oder unumgänglich?

12.12.2018
Die Kommunikation über Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. mit den eigenen Mitgliedern und Kunden bietet einer Genossenschaftsbank zahlreiche Möglichkeiten, die oft noch ungenutzt bleiben. Im Rahmen der Modulreihe "Be Social" werden die Möglichkeiten verschiedener Kanäle und Methoden praxisnah behandelt.

Die Kommunikation über Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. mit den eigenen Mitgliedern und Kunden gehört längst noch nicht zum Standard in den Genossenschaftsbanken. Das hat unterschiedliche Gründe. Vielen fehlten bisher wichtige strategische Rahmenlinien und Strukturen, der Überblick über Kanäle und Möglichkeiten oder schlicht die Zeit, inhaltliche Ideen umzusetzen. 

Unternehmen können es sich heute nicht mehr erlauben, nicht in den Social Media Kanälen aktiv zu sein. Als weiterer Baustein im Online-Marketing-Mix können hier neue Zielgruppen, Arbeitnehmer und Kunden erreicht werden. Verschiedene Stakeholder kommunizieren über diese Kanäle und ermöglichen es somit Unternehmen, mit diesen in einen Dialog zu treten. Laut verschiedener Studien und Experten steigt die Nutzung dieser Kanäle in den kommenden Jahren enorm. Damit dies auch auf die Unternehmensziele einzahlt und diese mittels Social Media unterstützt werden können, ist es wichtig, eine Strategie für die Erreichung der Ziele zu haben.  

Um Ihre Social Media-Verantwortlichen komprimiert zu einzelnen Fachthemen rund um Social Media zu informieren und Best-Practice-Ansätze zu liefern, haben wir die umsetzungsorientierte Workshop-Reihe "BE SOCIAL" weiter ausgebaut. Die Reihe startet mit "Social Media 2019 · Auftakt & Update mit Social Media Klinik" am 25.01.2019, in der Ihre Accounts analysiert und Optimierungstipps gegeben werden. In Kleingruppen entsteht ein effektiver Lernerfolg, bei dem auch der Spaß neben praktischen Übungseinheiten nicht zu kurz kommt.

 

Hier ein paar Einblicke in die zukunftsorientierte Seminarreihe „BE SOCIAL“:

Mobile Videos aus der Hosentasche am 30.04.2019

Ein Smartphone hat heutzutage die Funktion eines kleinen Hollywood-Film-Teams. Mithilfe des Smartphone: filmen, schneiden, posten – und das an einem gesamten Tag. So lassen sich mobile Videos im Handumdrehen für die Unternehmenskommunikation produzieren. Einfach und schnell, gut und günstig erreichen Sie so junge Zielgruppen und können emotionale Momente darstellen. 



Influencer Marketing am 21.05.2019

Immer wieder stößt man mit klassischem Marketing, als auch neuen Marketingmethoden wie beispielsweise Social Media an Grenzen – wenn es darum geht neue Kunden zu erreichen und zu gewinnen. Hier kommt Influencer Marketing ins Spiel. Denn durch strategische Kooperationen mit Meinungsführern in der eigenen Region oder passenden Themen können über diese neue Personen erreicht werden. Sie kennen die Studie „20 % vertrauen Werbeanzeigen – aber 80 % Empfehlungen von Freunden“. In der heutigen Zeit sind Meinungsführer gleichzusetzen mit Freunden und darum sehr vertrauenswürdig.

 

Azubis und junge Mitarbeiter zu Influencern machen vom 21. bis 22.10.2019   

In dem 2-Tages-Workshop „Azubi-Influencer“ werden Auszubildende und junge Fachkräfte für den Einsatz als Azubibotschafter und -Influencern weitergebildet. Sie werden wichtige Multiplikatoren für den Vertrieb Ihrer Finanzprodukte und die Nachwuchsgewinnung auf Augenhöhe mit der Zielgruppe Schüler und junge Erwachsene. Auszubildende sollen aktiv in die Nachwuchsgewinnung in Schulen oder auf Messen eingebunden werden können, in Azubi-Blogs sowie die Social-Media-Kanäle des Unternehmens bespielen oder kleinere Events selbständig organisieren.  


Youtube am 23.07.2019

YouTube ist mittlerweile die zweitgrößte Suchmaschine - direkt hinter Google - und zahlt damit unter anderem auf das Suchmaschinenranking und damit auf die Sichtbarkeit der eigenen Webseite ein. Jugendliche reden natürlich noch mit Ihren Eltern über Finanzen, holen sich jedoch immer öfter über Finanzvideos Informationen rund um Ihre Bankgeschäfte. Genauso schauen Sie dann wann Sie wollen, was Sie wollen und können auf YouTube genau zu Ihren Interessen erreicht und zum Beispiel auch auf spannende Jobs in Ihrer Bank angesprochen und somit auch als Mitarbeiter gewonnen werden.

 

Digital Recruiting und Personalgewinnung am 12.11.2019

Das Recruiting über Social Media-Kanäle gehört heute schon für viele Personal­dienstleister ganz selbstverständlich in ihre Werkzeugkiste für die erfolgreiche Suche und Gewinnung von neuen Mitarbeitern. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer mehr darüber, was heute möglich ist, womit andere Unternehmen erfolgreich sind und wie sich das Recruiting in den nächsten Jahren entwickeln wird. Anhand von vielen Praxisbeispielen erhalten die Teilnehmer einen guten Überblick und können mit diesen Impulsen ihr derzeitiges Recruiting ergänzen oder optimieren. Sie werden in dem Seminar einen konkreten Blick in die Erstellung von Social Media Werbeanzeigen legen und durch perfektes Targeting lernen, wie ganz konkret Latentsuchende angesprochen werden können.

Ihre Ansprechpartnerin

Profilbild
Manuela Vogel
Produktmanagerin

Personal, Privatkundenbank (Weiterbildung), Betriebsräte, Marketing u. Vertrieb, Sekretariat u. Assistenz

Tel.: 08461/650-1327
Fax: 08461/650-1350