zu Meine ABG

Vorsprung durch Motivation - ein Interview mit Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune

10.12.2018
Der Erfolg ist Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune nicht einfach "in den Schoß gefallen". Aus einfachen Verhältnissen stammend, hatte er in seinem Leben Schwierigkeiten zu meistern und für sich klare Entscheidungen zu treffen, um den Weg zum Erfolg beschreiten zu können. Die persönliche Einstellung und die Motivation spielten dabei eine wesentliche Rolle. Im Interview beantwortete Dr. Lejeune dazu einige Fragen.
Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune

 Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeuner ist als Experte der Motivation und Philosophie, als weltweit erfolgreicher Visionär, Unternehmer, Netzwerker, Bestsellerautor und Berater tätig. Nach der internationalen ce Erfolgstory (1976 – 2001) mit dem Börsengang im weltweiten Handel von Mikrochips, gründete Erich Lejeune 2002 die Lejeune Academy

Seit 2008 verstärkt er die Hochschule für Philosophie der Jesuiten in München als wissenschaftlicher Partner die Lejeune Academy.  

Einem großen Publikum ist er als TV Moderator mehrerer Sendungen bei münchen.tv bekannt. 

Erich Lejeune ist Bestseller Autor von 21 Büchern, von denen ausgewählte in mehrere Sprachen übersetzt wurden. 

Mit der „Herz für Herz – Stiftung für Leben“ unterstützt Erich Lejeune, als Stifter und Präsident, seit 2003, gemeinsam mit seiner Frau Dr. h.c. Irène Lejeune, die Einrichtung von drei Herzkatheterlaboren in Vietnam.  

Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune ist Träger zahlreicher nationaler und internationaler Auszeichnungen, u.a. erhielt er den Bayerischen Verdienstorden und das Verdienstkreuz erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland.

     

 

Der Erfolg ist Dr. phil. h.c. mult. Erich Lejeune nicht einfach "in den Schoß gefallen". Aus einfachen Verhältnissen stammend, hatte er in seinem Leben Schwierigkeiten zu meistern und für sich klare Entscheidungen zu treffen, um den Weg zum Erfolg beschreiten zu können. Die persönliche Einstellung und die Motivation spielten dabei eine wesentliche Rolle. Im Interview beantwortete Dr. Lejeune dazu einige Fragen.

Herr Dr. Lejeune, Sie sind eine bekannte, erfolgreiche und sehr engagierte Persönlichkeit. Welche Aspekte sind denn aus Ihrer Sicht für ein erfolgreiches Berufsleben bedeutsam? 

Dr. Erich Lejeune: Authentizität, starke Disziplin, eiserner Wille verbunden mit zielgerichteter Motivation!


Eigenmotivation ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Handeln. Wie kann man sich denn selbst motivieren? 

Dr. Erich Lejeune: Indem man sich zuerst „selbst erkennt“! Und das ist bei weitem ohne Eigenmotivation nicht möglich! In meinem Bestseller Buch „Erkenne Dich selbst!“, habe ich dazu  301 Tipps aus meinem Leben, die erprobt sind, verfasst. Eigenmotivation ist der Motor für das gelingende und gelungene Leben!


Warum ist die Motivation so wichtig, um beruflich erfolgreich zu sein? 

Dr. Erich Lejeune: „Motivation“ googlen Millionen Menschen täglich, aber leben sie nicht! Motivation ist die größte Kraftquelle für uns Menschen und die gewinnbringende  Energie für den täglichen Erfolg. Ich kenne aus meiner großen Lebenserfahrung keinen kontinuierlichen wirklichen Erfolg ohne Motivation. Und noch etwas: 95 Prozent der Menschen,  einer weltweiten Studie zufolge, haben kein echtes Ziel! Das bedeutet, nur wer ein echtes Ziel hat, weiß wie stark Motivation wirkt und ist. 


Was muss ein Unternehmen tun, um motivierte Mitarbeiter zu erhalten? 

Dr. Erich Lejeune: Motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind das wichtigste Kapital jedes Unternehmens. Deshalb braucht es ein kommunikativ offenes und transparentes Umfeld und Vorgesetzte als echte Vorbilder. Neben ehrlichem Feedback braucht es auch eine ehrliche Lobkultur, sowohl für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als auch für die Vorgesetzten. Und ferner sollte jedes Unternehmen für eine angstfreie Kultur sorgen. Denn Angst ist der größte Feind der Motivation!

Wie kann man „Motivation“ auf Dauer erhalten? 

Dr. Erich Lejeune: Motivation ist tägliches Fitness-Training für Geist Körper Seele und Herz. Wer nicht täglich durch gute Taten mit Offenheit und Mut dafür sorgt, dass der Motivationstank nachgefüllt wird, fährt seinen Motivationstank komplett leer und somit in die Demotivation.

 

Welche Rolle spielt dabei die Emotion? 

Dr. Erich Lejeune: Ohne Emotion keine Motivation! Emotionen, das vergessen unglaublich viele Menschen,  sind  Gefühle des täglichen Lebens. Durch meinen Lehrstuhl für Philosophie und Motivation an der Hochschule für Philosophie haben wir erforscht, dass Unternehmen, die die Emotionskultur fördern, wesentlich erfolgreicher sind. Emotionen sind die wichtigen „Vitamine“ für die Lebensfreude von uns Menschen. 


Herr Dr. Lejeune, herzlichen Dank!


Eine besondere Tagesveranstaltung für Vorstände

Ihr Ansprechpartner

Profilbild
Daniel Gronloh
Geschäftsführer Akademie

Tel.: 08461/650-1369