Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
ABG Newsletter

in der letzten Newsletterausgabe haben wir Sie darüber informiert, dass wir dem ABG-Bildungsbegleiter einen festen Platz im Newsletter gegeben haben und regelmäßig über Neuerungen berichten. Dieses Mal informieren wir Sie über den Workshop "Personal der Zukunft".

Wie wichtig es ist, dass die Einführungsphase neuer Mitarbeiter gut geplant und aktiv betrieben wird, zeigt der Beitrag von Prof. Dr. Däfler. Denn es geht darum, neuen Mitarbeitern ein positives Entree zu verschaffen und sie an das Haus zu binden.

In von Veränderungsprozessen geprägten Zeiten müssen sich auch die Führungskräfte den neuen Gegebenheiten stellen und ihre Art des Führens darauf ausrichten. Executive Coach und Trainerin Gabriele Herdin fokussiert die wesentlichen Aspekte, die entscheidend sind für den Führungserfolg.

Über 500 Auszubildende erlebten in Begleitung Ihrer Personalverantwortlichen beim Azubievent in Schrobenhausen ein vielseitiges Programm und gewannen einen Eindruck von der Größe und Bedeutung der genossenschaftlichen Organisation in Bayern. Diese zentrale Veranstaltung ist bei vielen Banken ein festes Element bei den Einführungstagen für die neuen Azubis geworden.

Bei den genossenschaftlichen Firmenkunden ist die Nachfolgeregelung eines scheidenden Firmeninhabers aktuell ein bedeutendes Thema. Für die Firmenkundenbetreuer ergibt sich daraus ein chancenreiches Beratungsfeld, in dem die Spezialisten der DZ Bank AG entsprechende Unterstützung leisten.

Weitere Beiträge befassen sich mit den Qualifizierungen zum VR-Omnikanal PrivatkundenBerater, dem FinanzierungsPass, neuen Standorten im BankColleg, dem neuen Tarif- und Vergütungssystem sowie der Vorstellung des ABG-Teams Digital.


Viel Freude beim Lesen wünscht

Ihre ABG

ABG-Newsletter
Sehr geehrte(r) Leser(in),

in der letzten Newsletterausgabe haben wir Sie darüber informiert, dass wir dem ABG-Bildungsbegleiter einen festen Platz im Newsletter gegeben haben und regelmäßig über Neuerungen berichten. Dieses Mal informieren wir Sie über den Workshop "Personal der Zukunft".

Wie wichtig es ist, dass die Einführungsphase neuer Mitarbeiter gut geplant und aktiv betrieben wird, zeigt der Beitrag von Prof. Dr. Däfler. Denn es geht darum, neuen Mitarbeitern ein positives Entree zu verschaffen und sie an das Haus zu binden.

In von Veränderungsprozessen geprägten Zeiten müssen sich auch die Führungskräfte den neuen Gegebenheiten stellen und ihre Art des Führens darauf ausrichten. Executive Coach und Trainerin Gabriele Herdin fokussiert die wesentlichen Aspekte, die entscheidend sind für den Führungserfolg.

Über 500 Auszubildende erlebten in Begleitung Ihrer Personalverantwortlichen beim Azubievent in Schrobenhausen ein vielseitiges Programm und gewannen einen Eindruck von der Größe und Bedeutung der genossenschaftlichen Organisation in Bayern. Diese zentrale Veranstaltung ist bei vielen Banken ein festes Element bei den Einführungstagen für die neuen Azubis geworden.

Bei den genossenschaftlichen Firmenkunden ist die Nachfolgeregelung eines scheidenden Firmeninhabers aktuell ein bedeutendes Thema. Für die Firmenkundenbetreuer ergibt sich daraus ein chancenreiches Beratungsfeld, in dem die Spezialisten der DZ Bank AG entsprechende Unterstützung leisten.

Weitere Beiträge befassen sich mit den Qualifizierungen zum VR-Omnikanal PrivatkundenBerater, dem FinanzierungsPass, neuen Standorten im BankColleg, dem neuen Tarif- und Vergütungssystem sowie der Vorstellung des ABG-Teams Digital.


Viel Freude beim Lesen wünscht

Ihre ABG

I


KundenFokus und Digitalisierungsoffensive

Personalstrategie im Kontext der Digitalisierung:
Workshop Personal der Zukunft
I
I

Mit dem Workshop "Personal der Zukunft" unterstützt die ABG Sie individuell bei der Etablierung einer Personalstrategie im Kontext der Digitalisierung. Es werden Handlungsfelder aufgezeigt und konkrete Maßnahmen erarbeitet, um die Mitarbeiter handlungsfähig für die neuen Herausforderungen zu machen.

mehr
I


Die weiteren Themenfelder

Onboarding: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck
 
Qualifizierung in der Privatkundenbank: „VR FinanzPlaner“ wird zum „VR-Omnikanal PrivatkundenBerater“
III

Die "richtigen" Fachkräfte für die eigene Bank zu gewinnen, ist in der heutigen Zeit durchaus eine Herausforderung. Hat man dann die passende Person gefunden, kommt dem "Onboarding" im Rahmen des Rekrutierungsprozesses eine wichtige Bedeutung zu. In seinem Beitrag erläutert Prof. Dr. Martin-Niels Däfler die Zusammenhänge.

 
III

Mit der Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an die Mitarbeiter in der Privatkundenbank. Die ABG hat die Qualifizierungswege neu ausgerichtet und bietet für die Mitarbeiter im persönlichen wie auch im digital-persönlichen Kundenbereich spezifische Lösungen an.

zum Beitrag nähere Informationen
I
Und auf einmal ist alles wichtig - Das muss Führung heute können, damit das Ergebnis stimmt
 
Familienexterne Nachfolgeregelung bei Firmenkunden - So kann die Bank punkten
III

Als Bindeglied zwischen Vorstand und Mitarbeitern kommt Führungskräften eine große Bedeutung zu - gerade in Zeiten von Veränderungsprozessen. Als Executive Coach und Trainerin ist Gabriele Herdin eine Expertin für Veränderungsprozesse und sie zeigt auf, worauf es für die Führungskräfte ankommt.

 
III

Die Nachfolgeregelung ist für Familienunternehmen in Bayern ein hochaktuelles Thema und bietet gute Beratungsansätze für die Firmenkundenberater. Experten der DZ Bank AG unterstützen sie dabei.

zum Beitrag zum Beitrag
I
Welcome in der Genowelt - über 500 Azubis erleben einen aktiven Start beim Azubi-Event
 
Neue Standorte beim Bankfachwirt BankColleg
III

Über 500 Azubis erlebten einen abwechslungsreichen Tag beim Azubi-Event 2019 in Schrobenhausen. Unter Mitwirkung von Verbundpartnern, einem vielseitigen Aktivitätenprogramm und Vorträgen erhielten die neuen Auszubildenen einen Eindruck von der Größe und Bedeutung der genossenschaftlichen Organisation.

 
III

Das BankColleg ermöglicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der genossenschaftlichen Banken ihre Qualifizierungsschritte in Eigeninitiative anzugehen. Viele engagierte junge Menschen nutzen das Angebot, so dass nun auch in den Räumen der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG ein neuer Kurs zum Bankfachwirt BankColleg gestartet wird.

mehr weitere Informationen
I
Mit dem VR-FinanzierungsPass bleiben Sie in der Sachkunde up to date
 
Neues Tarif- und Vergütungssystem
III

Der Gesetzgeber fordert die Aktualisierung der erforderlichen fachlichen Grundlagen für die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Die ABG unterstützt Sie mit dem UpdateDigital VR-FinanzierungsPass bei der jährlichen Aktualisierung der Sachkunde.

 
III

Das neue Vergütungs- und Tarifsystem für Kreditgenossenschaften wurde vor dem Hintergrund der sich verändernden Arbeitswelt neu gestaltet. In Zusammenarbeit mit dem GVB bietet Ihnen die ABG zielgruppenspezifische Qualifizierungsmaßnahmen an.

weiterlesen mehr
I
Der Bereich "ABG-Digital" stellt sich vor
I
I

Die Digitalisierung revolutioniert unser Leben in vielen Bereichen. Die Anforderungen an die Menschen ändern sich – insbesondere das Lernen. Die Aus- und Weiterbildung bleibt dabei nicht außen vor, verbunden mit vielen Herausforderungen aber auch Vorteilen sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Mitarbeiter selbst. Das Digital-Team der ABG unterstützt Sie dabei.

mehr
I


ABG-Veranstaltungshinweise

I
 
I

ABG GmbH
Leising 16
92339 Beilngries
Telefon: 08461.650-1303
Telefax: 08461.650-1350
E-Mail: info@abg-bayern.de