zu Meine ABG

GenoPE und ADG Management- und QualifizierungsProgramme

Systematische Qualifizierung des Managements in durchgängigen Karrierewegen

GenoPE und ADG-Management- und Qualifizierungsprogramme

Gerade in dezentralen Organisationen wie der genossenschaftlichen FinanzGruppe steht und fällt der Erfolg des einzelnen Instituts wie des gesamten Verbundes mit der Qualität des Managements. Dabei setzen die Genossenschaftsbanken auf die systematische Qualifizierung ihrer talentierten und engagierten Mitarbeiter über verschiedene Führungsebenen hinweg bis zur Vorstandsqualifizierung.

Die Führungskräfte in Ihrer Genossenschaftsbank sind der Schlüsselfaktor für den heutigen und zukünftigen Erfolg auf strategischer wie operativer Ebene. Als Bindeglied zwischen Vorstand und Mitarbeitern sorgen sie dafür, dass die strategischen Entscheidungen der Geschäftsleitung im eigenen Verantwortungsbereich konkret umgesetzt werden. Dazu benötigen sie strategisches Denken, ein umfassendes Gesamtbankverständnis und Führungsgeschick im Umgang mit Mitarbeitern, damit sie diese zielorientiert führen, deren Stärken erkennen und gezielt weiterentwickeln. Gegenüber der Geschäftsleitung müssen sie in der Lage sein, Sparringspartner auch in strategischen Fragen zu sein, mit sachkundigen Vorschlägen und Konzepten zur Weiterentwicklung der Bank beizutragen sowie Projekte und Change-Prozesse aktiv voranzutreiben.

Auf diese verantwortungsvollen Aufgaben bereiten wir, ABG und ADG, Ihre (angehenden) Führungskräfte punktgenau vor. Im Karriereweg „Management" haben wir unsere unterschiedlichen Qualifizierungsmöglichkeiten über alle Ebenen hinweg in durchgängigen Karrierewegen zusammengefasst. Diese machen deutlich, welch‘ unterschiedliche Möglichkeiten den Genossenschaftsbanken, aber auch dem Einzelnen im Rahmen des BankCOLLEGs, offenstehen.

Durch das MGB erwerben die angehenden und jungen Führungskräfte die notwendigen Fähigkeiten, die sie für ihre Führungsfunktion benötigen. In praxisnahen Erlebens- und Entscheidungssituationen bieten wir den Führungskräften das fachliche Fundament und fördern sie in der Weiterentwicklung ihrer methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenz.

Um sich als fachliche bzw. disziplinarische Führungskraft auf dem neuesten Stand halten zu können, wurde für MGB-Absolventen und Führungskräfte der zweiten Ebene mit vergleichbaren Abschlüssen das neue Qualifizierungsangebot „MGB Plus" entwickelt. In diesem Programm befassen sich die Führungskräfte mit aktuellen Management- und Führungsthemen aus der Bankpraxis.

Als weiterführende Qualifzierung nach dem MGB bietet das seit Jahrzehnten bewährte GBF das umfassende Rüstzeug für weiterführende Management- und Vorstandstätigkeiten und weist die fachtheoretische Kenntnisse gem. § 25c Abs. 1 KWG (Geschäftsleiterqualifikation) nach. Diese Kenntnisse werden auch Führungskräften nach einem erfolgreichen Bestehen des TOP bescheinigt, wobei dieses Premiumprodukt der ADG insbesondere auch von bereits im Amt befindlichen Vorständen von Genossenschaftsbanken genutzt wird, die sich auf die Übernahme der Verantwortung für eine größere Genossenschaftsbank vorbereiten.

Dem weiteren Ausbau der Kompetenzen von Vorständen dienen alle ADG-Qualifizierungsprogramme, die auf der rechten Doppelseite der folgenden Karrierewegeübersicht dargestellt sind. Dies können übergreifende Programme wie das FIT oder Bankleitergespräche sein oder fachbezogene Programme wie die Vorstandskompetenzen in den verschiedenen Bereichen. Zudem enthält die Übersicht verschiedene Qualifizierungsprogramme zum Erwerb von Strategie- und Führungskompetenzen für die 1. und 2. Führungsebene der Genossenschaftsbank.