zu Meine ABG
AKG 19001 : Fresh-up: Kreditmeldewesen nach KWG und CRR

Fresh-up: Kreditmeldewesen nach KWG und CRR

Zielgruppe:

Firmenkreditsachbearbeiter, verantwortliche Mitarbeiter für die Groß- und Millionenkreditanzeigen, Mitarbeiter der Revision

Ihr Nutzen:

  • Kenntnisse aktueller bankaufsichtsrechtlicher Vorschriften unter Berücksichtigung der europäischen und nationalen Meldeanforderungen und -vordrucke
  • Die neuesten Entwicklungen des europäischen und nationalen Bankenaufsichtsrechts in den Bereichen CRR I, CRD IV, KWG, GroMiKV und SolvV kennen und die Auswirkungen auf die Kreditvergabemöglichkeiten der Bank einschätzen können
  • Durch profundes Wissen der Bankaufsichtsthemen Verstöße gegen die aufsichtsrechtlichen Vorgaben vermeiden

Inhalt:

  • Kreditnehmerbegriff
  • Kreditnehmereinheiten/Gruppen verbundener Kunden
  • Groß-, Millionen- und Organkredite
  • Groß- und Millionenkreditanzeigen anhand praxisorientierter Fallbeispiele
  • Anzeigetechnische Behandlung von Spezialfällen, z.B. Fonds

Hinweis:

  • Dozenten: Katrin Giersch (GVB), Andrea Schmitt (VR Bank Bamberg eG), Herbert Sewart (Deutsche Bundesbank)
  • Grundlagenkenntnisse werden vorausgesetzt. Für Einsteiger verweisen wir auf das Seminar "Das Kreditmeldewesen nach CRR/CRD IV und KWG" (KCC 19001).