Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG
BRV2 22001 : Konstruktiver Umgang mit Konflikten in der Betriebsratsarbeit

Konstruktiver Umgang mit Konflikten in der Betriebsratsarbeit

Zielgruppe:

Mitglieder des Betriebsrats

Ihr Nutzen:

  • Die Bearbeitung und Klärung von Konflikten ist für Betriebsräte häufig eine Herausforderung. Die Teilnehmer reflektieren ihren bisherigen Umgang mit Konflikten und erschließen sich neue Methoden der Konfliktbewältigung. Als Vermittler in Konfliktsituationen führen sie die Parteien Schritt für Schritt zur Klärung, entwickeln Möglichkeiten und erkennen auch die Grenzen ihres Handelns.
  • Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten bietet Chancen für ein gutes Arbeits- und Betriebsklima und damit für verbesserte Leistungen. Durch Mediation kann bereits im Vorfeld ein gerichtlicher Streit bzw. ein Einigungsstellenverfahren überflüssig werden.

Inhalt:

  • Konfliktsituationen in der Betriebsratsarbeit – praktische Beispiele
  • Konfliktarten und ihr jeweiliger Hintergrund
  • Analyse der Konfliktsituation Konfliktparteien / Dynamiken / Eskalationsstufen - Das eigene Konfliktverhalten Balance zwischen Verständigungsbereitschaft und Selbstbehauptung - Bewährte Konfliktlösungsstrategien und -techniken
  • Win-win-Lösungen anstreben
  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für das Konfliktgespräch
  • Gesprächsführung Einsatz von Frage- und Feedbacktechniken - Durchführen einer Konfliktmoderation
  • Bearbeitung von Praxisfällen
  • Exkurs: Mediation – Möglichkeiten und Grenzen