Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG
FKP 22001 : Als stellvertretende Führungskraft professionell und sicher handeln

Als stellvertretende Führungskraft professionell und sicher handeln

Zielgruppe:

Stellvertretende Leitungen bzw. Führungskräfte aus allen Bereichen. Mitarbeiter, die sich auf die Rolle vorbereiten.

Ihr Nutzen:

  • Klarheit über die eigene Rolle und deren Grenzen
  • Kennen der Voraussetzungen für eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Führungskraft und Mitarbeiter
  • Sicherheit und Akzeptanz in der Stellvertreterfunktion
  • Gestaltung des Rollenwechsels /Mitarbeiter-Führungskraft-Kollege
  • Klären von Konflikten und Spannungen in der Zusammenarbeit zwischen Team, Führungskraft und Stellvertretung
  • Gestaltung der Zusammenarbeit im Team
  • Voraussetzungen, um Verantwortung wahrzunehmen
  • Klarheit über typische Fallstricke
  • Spezifische Führungsinstrumente kennen und anwenden können
  • Angemessene Führungsstile für die Rolle situativ anwenden können.

Inhalt:

  • Rollen und Aufgaben einer stellvertretenden Führungskraft
  • Aufgaben und Verantwortung der Stellvertretung
  • Die Zusammenarbeit mit dem direkten Vorgesetzten
  • Chancen und Herausforderungen in der Rolle der Stellvertretung
  • Entwicklung einer gemeinsamen Richtung zw. Stellvertretung und Leitung
  • Spannungsfeld: Loyalität mit dem Team/ Loyalität mit dem Vorgesetzten
  • Durchsetzung der Entscheidungen bei den Kollegen
  • Bedeutung der Kommunikation bei der Führungsarbeit
  • Wie übe ich konstruktiv Kritik in meiner Rolle als Stellvertreter?
  • Wie motiviere, kontrolliere, delegiere ich?