Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG
IWC 22001 : Intensivierungsworkshop Coaching

Intensivierungsworkshop Coaching

Zielgruppe:

Interne Coaches und Vertriebscoaches, die bereits eine Aus-/Fortbildung zum Thema „Coaching“ absolviert haben und ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen, reflektieren und weiterentwickeln möchten

Ihr Nutzen:

  • Praxisorientierte Reflexion
  • Auffrischung
  • Erweiterung und Vertiefung der erworbenen Coachingkompetenzen
  • Stärkung der eigenen Routine und Sicherheit

Inhalt:

  • Festigung und Erweiterung des Methodenkoffers „Coaching“
  • Umgang mit Gefühlen im Coaching
    • die eigenen Gefühle als Kompass im Coachinggespräch
    • Wahrnehmen und Spiegeln der Gefühle des Gesprächspartners
  • Stocken des Coachingsprozesses und Blockaden erkennen und auflösen   
  • unklare Coachingsituationen wie
    • „Nebel“ im Gespräch
    • „sich-im Kreis-drehen“
oder „Was ist hier eigentlich los und wie komme ich bloß weiter?“
  • verdeckte Aufträge
  • Bearbeitung konkreter Praxissituationen
  • Erfahrungsaustausch

Hinweis:

Wir starten am Vorabend um ca. 17:00 Uhr mit einer Kennenlernrunde und anschließendem gemeinsamen Abendessen.

#Inhouse: Dieser Workshop bietet sich sehr gut als Inhouseveranstaltung an. Sprechen Sie uns an!