Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG
JAGM 21001 : Jahresabschlussanalyse effektiv: Gestaltung und Manipulation

Jahresabschlussanalyse effektiv: Gestaltung und Manipulation

Zielgruppe:

Firmenkreditsachbearbeiter, Firmen- und Gewerbekundenberater

Ihr Nutzen:

  • Berücksichtigung von Bilanzpolitik in der (Struktur-)Bilanzanalyse
  • Bilanzpolitische Maßnahmen und Manipulationen erkennen und bewerten
  • Aufdecken der “wahren“ Ertrags- und Kapitalsituation
  • Zusammenfassende Gesamtbeurteilung und Gesprächsvorbereitung

Inhalt:

  • Beurteilung der legalen Bilanzierungs- und Bewertungsspielräume in der Handels- und Steuerbilanz anhand der aktuellen Gesetzgebung
  • Grauzonen der Bilanzierung zwischen Legalität und Illegalität
  • Unterscheidung bilanzpolitischer Möglichkeiten nach Handels- und Produktionsunternehmen
  • Verprobungstechniken für den „richtigen“ Gewinnausweis
  • Blickpunkt Bilanzierung von Corona-Hilfen
  • Kennzahlenanalyse als Hilfsinstrument
  • Beispiele der Bilanzmanipulation im Mittelstand
  • Umgang mit „entlarvten“ Jahresabschlüssen

Hinweis:

Referent: Andreas Kultschytzky (RDG Stuttgart-München GmbH)