Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Diese Seite nutzt über eine API den Videoanbieter YouTube.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
zu Meine ABG
EIS 20002 : Erfahrungsaustausch: Intensivbetreuung und Sanierung während und nach der Corona-Krise

Erfahrungsaustausch: Intensivbetreuung und Sanierung während und nach der Corona-Krise

Zielgruppe:

Firmenkundenberater und –sachbearbeiter, Sanierungsspezialisten, Mitarbeiter der Kreditrevision

Ihr Nutzen:

  • Hinweise zur ordnungsgemäßen Kreditvergabe bzgl. formellen u. materiellen Anforderungen u. Berücksichtigung von Sonderkrediten u. aufsichtsrechtl. Vorgaben
  • fundamentale Unternehmensanalyse unter Berücksichtigung der Ermittlung der nachhaltigen Kapitaldienstfähigkeit einer integrierten Unternehmensplanung nach MaRisk insbesondere nach der akuten Corona Krise, Besonderheiten verschiedener Rechtsformen

Inhalt:

  • Sonderkreditvergabe der Banken während und nach der Corona Krise an Intensiv- und Problemkunden unter den aktuellen Gesichtspunkten des Insolvenzrechtes mit Frührisikoindikatoren (Förderungsvoraussetzungen) und diversen Fallbeispielen
  • Auslotung von Fördermöglichkeiten im Allgemeinen (KfW, LfA), Zuschüssen u. Bürgschaften
  • Kreditvergabe mit Prüfkriterien und verschiedenen Checklisten
  • Beurteilung verschiedener relevanter Planungsunterlagen , Anforderungen an die Bilanz-, Liquiditäts- und Ertragsplanung
  • Cashflow Darstellungen, dynamischer Verschuldungsgrad, maximale Verschuldungskapazität, Planungsreichweite (Sonderkredite)
  • Kapitaldienstfähigkeit Anforderungen der KfW, Zeithorizont, Einsatz von Gesellschafterbürgschaften
  • Aktuelle Veränderungen im Insolvenzrecht, Würdigung positiver Fortbestehens- und Fortführungsprognosen
  • Kernanforderungen von Sanierungskonzepten , Integrierte Sanierungsplanung innerhalb der Wertschöpfungskette (Lieferanten, Produzenten, Absatz) mit leistungswirtschaftlichen Maßnahmen
  • Aufsichtsrechtliche Vorgaben für Zuordnungsentscheidung mit Hinweisen zur anstehenden gesetzlichen Prüfung, Stundungen und Tilgungsaussetzungen (Forbearance, NPL-Backstop, BVR Moratorien) sowie evtl. Umstufungserfordernissen und Ratingempfehlungen

Hinweis:

Es können gerne eigene Fallbeispiele und Problemstellungen diskutiert werden. Wir bitten dann um Vorabeinreichung bis eine Woche vor dem Erfahrungsaustausch.